Allgemeine Geschäftsbedingungen

Buchung

  1. Buchungen von unseren Escape Rooms sind ausschließlich online auf roomsolvers.de möglich.
  2. Die Buchung muss von einer volljährigen Person durchgeführt werden.
  3. Stornierungen vonseiten der SpielerInnen: Nach einer Onlinebuchung ist eine Terminverschiebung oder Stornierung nicht mehr möglich. Geschieht dies doch, kann eine Teilrückzahlung des Kaufpreises nicht garantiert werden, ist aber auf Kulanz und nach Ermessen des Betreibers möglich.
  4. Stornierungen vonseiten des Betreibers: Sollten wir aus technischen oder personellen Gründen oder höherer Gewalt ein Spiel nicht anbieten können, behalten wir uns das Recht vor, dieses zu stornieren. In diesem Fall erhalten Sie den vollen Kaufpreis zurück.

Teilnahme

  1. Die Teilnahme an unseren Escape Rooms erfolgt auf eigene Verantwortung und Gefahr.
  2. Personen ab 16 Jahren dürfen den Escape Room eigenständig spielen. Bei 14- und 15-Jährigen muss jeweils eine erwachsene Person mitspielen. Sollten jüngere Kinder die Escape Rooms in Begleitung Erwachsener spielen wollen, muss dies vor der Buchung mit uns abgeklärt werden. Wir behalten uns vor, die Teilnahme von jüngeren Kindern zu verweigern.
  3. Menschen mit schweren Krankheiten, Klaustrophobie oder Angst vor Dunkelheit bitten wir, selbst abzuwägen, ob sie an einem unserer Escape Room-Erlebnisse teilnehmen möchten. Wir weisen darauf hin, dass die Teilnahme auf eigene Verantwortung erfolgt (siehe Nr. 5).
  4. Leider verfügen wir nicht über einen barrierefreien Zugang, weshalb die Teilnahme von Menschen im Rollstuhl nicht möglich ist.

Spielvorbereitung

  1. Ein pünktliches Erschienen der SpielerInnen ist besonders wichtig, da wir in unserem Zeitplan bleiben müssen, damit nachfolgende Gruppen nicht warten müssen. Bei einer Verspätung der SpielerInnen können wir die betroffene Gruppe leider nicht spielen lassen und auch den Kaufpreis nicht zurückerstatten. Das gleiche gilt für Nichterscheinen.
  2. Rauchen und offene Flammen sind in allen unseren Räumen untersagt.
  3. Damit wir sicherstellen können, dass kein Inventar beschädigt oder SpielerInnen verletzt werden, ist das Spielen unter Alkoholeinfluss oder dem Einfluss von bewusstseinsverändernden Substanzen nicht erlaubt. Wir behalten uns vor, die SpielerInnen nicht spielen zu lassen oder das Spiel abzubrechen (siehe Nr. 17), wenn uns etwas dergleichen auffällt.
  4. Das Mitführen von verbotenen und gefährlichen Gegenständen, sowie Alkohol und Drogen ist verboten.

Während des Spiels

  1. Den Anweisungen der Spielleiter ist zu jeder Zeit Folge zu leisten. Geschieht das nicht, kann es zu einem Spielabbruch kommen (siehe Nr. 17).
  2. Foto- und Videoaufnahmen der Räumlichkeiten oder des Spielablaufs sind nicht erlaubt.
  3. Sämtliche Einrichtungsgegenstände und Elektrik mit einer speziellen Kennzeichnung sind nicht Teil des Spiels. Das Anfassen dieser Elemente kann zum Spielabbruch führen (siehe Nr. 17).
  4. Da von elektrischen Komponenten wie z.B. Steckdosen, Lichtquellen oder Kabelkanälen bei falscher Behandlung eine Gefahr ausgeht, dürfen diese auf keinen Fall geöffnet oder unsachgemäß verwendet werden. Eine unsachgemäße Behandlung führt zum sofortigen Spielabbruch (siehe Nr. 17).
  5. Alle im Raum vorhandenen Spiegel und Gläser sind vorsichtig zu behandeln. Unsachgemäßer Umgang führt zum Spielabbruch (siehe Nr. 17).
  6. Die mutwillige oder fahrlässige Beschädigung von Einrichtungsgegenständen, Rätsel- oder Technikelementen, sowie jeglicher Umgang mit Feuer führen zu einem sofortigen Spielabbruch (siehe Nr. 17) und können eine Haftung zur Folge haben.
  7. Ein Spielabbruch bedeutet für die SpielerInnen das Ende der Spielzeit und ein sofortiges Verlassen des Escape Rooms. Bei einem Spielabbruch wird kein Geld zurückerstattet.
  8. Die Betreiber behalten sich das Recht vor, Änderungen an den Rätseln, sowie den mechanischen und elektrischen Komponenten der Escape Rooms vorzunehmen.